Größter Freizeitpark Norddeutschlands

Bei meinem Besuch im Mai 2002 stellte sich allerdings die Frage, ob es sich um einen Freizeitpark mit Schaugärten oder einen botanischen Garten mit Fahrattraktonen handelt. Die gärtnerische Gestaltung und Pflege des schönen Parks sind alleine schon einen Besuch wert.

Einen Wermutstropfen habe ich allerdings auch: Leider sind die beiden Top-Achterbahnen Limit und Colossus nicht für King Size-Menschen gebaut - hier war an eine Mitfahrt leider nicht zu denken.... Schade!

Zurück